Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von VILLA CONTEA SA

(nachfolgend „Firma“ genannt) für den Verkauf von Wein an Messen, via Webshop oder Telefon
(Stand: 15. Februar 2017)

Allgemeines
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den Verkauf von Wein an Messen, via Webshop oder Telefon. Mit der Unterzeichnung des Bestellformulars an Messen, dem Absenden der Bestellung via Webshop oder dem mündlichen Vertragsabschluss am Telefon gelten sie als anerkannt. Die AGB gelten für alle Länder, in denen die Firma Wein verkauft. Sortiments-, Jahrgangs- und Preisänderungen bleiben vorbehalten. Eine Liefergarantie kann nicht gewährt werden (Lieferung solange Vorrat). Mit seiner Unterschrift bestätigt der Käufer, dass er älter als 18 Jahre ist.

Preise / Zahlungskonditionen
Alle Preise verstehen sich rein netto, verzollt und inklusive Mehrwertsteuer (bei gewerblichen Kunden mit Spezial-Tarif exklusive Mehrwertsteuer). Die Rechnung wird in der jeweiligen Landeswährung ausgestellt. Skonto- und andere Abzüge werden nicht anerkannt. Als Zahlungsmittel werden Barzahlung, Bank- und Postüberweisung oder Kreditkarten (Visa, MasterCard und American Express) akzeptiert. Bei Bestellungen im Webshop werden als Zahlungsmittel nur Kreditkarten (Visa, MasterCard und American Express) akzeptiert. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung Eigentum der Firma.

Lieferung / Transport
Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 7 Arbeitstagen nach Eingang der Bestellung durch Vinolog (Schweiz), Deutsche Post (Deutschland) oder Paketdienst (Österreich). Bei Verzögerungen wird der Kunde umgehend informiert. Bei Lieferschwierigkeiten ist umgehend mit dem Kundendienst der Firma Kontakt aufzunehmen. Lieferungen ab einem Bestellwert von CHF 300.- bzw. € 220.- erfolgen kostenlos. Für Bestellungen mit niedrigerem Bestellwert und für Mischkartons mit mehreren Sorten (ausser bei speziellen Angeboten) wird ein Transportkosten-Anteil von CHF 17.50 bzw. € 10.90 verrechnet.

Garantie / Umtausch
Die Firma garantiert eine einwandfreie Qualität der gelieferten Weine. Die erhaltene Sendung ist unmittelbar nach Empfang auf ihre Beschaffenheit zu prüfen. Sendungen, welche nicht innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt schriftlich beanstandet werden, gelten als genehmigt. Fehlerhafte Weine (z.B. Korkgeschmack etc.) werden  innerhalb von längstens 24 Monaten nach der Auslieferung bei sachgemässer Lagerung und Behandlung ersetzt. Ein eventueller Ersatz erfolgt immer in Form von Wein, wobei die Firma zufolge Sortiments-, Jahrgangs-, Preis- sowie Lagerbestandsänderungen berechtigt ist, anderen Wein gleicher Qualität zu liefern. Barrückzahlungen sind nicht möglich.

Widerrufsrecht
Der Kunde wird darauf aufmerksam gemacht, dass bei Messekäufen und Käufen via Webshop kein Widerrufsrecht besteht (Art. 40c OR). Beim Verkauf via Telefon und einem Bestellwert von über CHF 100.- sind Privatkunden berechtigt, den Vertrag innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss gegenüber der Firma schriftlich zu widerrufen. Bereits zugestellte Ware ist vom Käufer in diesem Fall in einwandfreiem Zustand und in der Originalverpackung an die Firma zu retournieren. Die Kosten für die Rücksendung gehen zulasten des Käufers.

Datenschutz
Die Kundendaten werden vertraulich behandelt und weder an Dritte weitergegeben noch für Fremdwerbung eingesetzt oder verkauft. Die erfassten Daten werden ausschliesslich verwendet, um die Bestellung abzuwickeln und den Kunden zu betreuen.

Anwendbares Recht / Gerichtsstand
Sämtliche Lieferungen unterstehen schweizerischem Recht unter Ausschluss des Kollisionsrechts und des UN-Abkommens über den internationalen Warenkauf. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Arlesheim/Basel-Landschaft (Schweiz).